myofasciale Triggerpunkt-Behandlung

Was sind Triggerpunkte und wie entstehen sie?

Triggerpunkte sind Verhärtungen in der Muskulatur, welche nicht ausreichend durchblutet wird.

Diese üben Druck auf die naheliegenden Nervenfasern aus und führen zu Schmerzen, sowie Verspannungen. Auch Bewegungseinschränkungen sind möglich.

Ursachen hierfür sind unter anderem eine falsche Haltung, eintönige Bewegung oder Überbeanspruchung. Auch das Thema Stress beeinflusst das Nervensystem und macht es anfälliger für Schmerzen.

Durch aktive Triggerpunkte wird der Schmerz oft in andere Körperregionen ausgestrahlt, man nennt das Übertragungsschmerz.

Wichtig ist es darum, die Ursache für die Schmerzen zu finden und nicht nur symptomatisch an der betroffenen Körperregion zu arbeiten.

Konzept der Triggerpunktbehandlung

Je nach Schmerzregion, wird der Triggerpunkt aufgespürt und durch verschiedene Behandlungstechniken beruhigt und aufgelöst.

Aktuelle Studien belegen, dass circa 70% der behandelten Personen bereits nach der 1. Behandlung eine deutliche Schmerzreduktion erfahren. Etwa 20% fühlen sich komplett beschwerdefrei.

Grundsätzlich empfehle ich 3-5 Folgetermine innerhalb von 4 Wochen.

Ich komme zu euch nach Hause! Im Raum Osnabrück ist die Anfahrt im Preis enthalten, weitere Gebiete nur nach Absprache und mit Aufpreis.

Die Behandlungsliege bringe ich mit, ihr stellt nur den Platz und ein großes Handtuch.

 

 

Mein Angebot

Triggerpunktbehandlung
80€
  • Dauer ca. 60 min

  • incl. Anfahrt im Raum Osnabrück

Rücken- und Nackenentspannung
80€
  • Dauer ca. 60 min

  • Kombination aus Triggerpunktbehandlung und wohltuender Massage

  • bei Verspannungen im Bereich Rücken, Schulter, Nacken